Kontakt per E-Mail zu Shootingfan.com
NEWSLETTER ... her damit

Deutsche Meisterschaften 2016 Sportschießen

Die Deutschen Meisterschaften 2016 im Sportschießen stehen vor der Tür. Strahlende Sonne, Temperaturen, die – besonders Gewehrschützen den Eintrittspreis zur Sauna ersparen, Top Leistungen und all das garniert, vom Flair unserer sensationell erfolgreichen Olympioniken, die sicherlich das „ein oder andere“ Autogramm geben werden. Am ersten (olympischen) Wochenende freue ich mich sehr auf zufriedene Gesichter, die … Read more

Olympia 2016 – KK 3×20 Damen OLYMPIASIEG – Gold für Barbara ENGLEDER (GER)

Der „Wahnsinn“ hat einen Namen … Barbara Engleder (DEUTSCHLAND)  => dem Liveblog kann ich nichts mehr hinzufügen, außer dem Ausdruck meiner tiefen Freude über die Leistung und der Hoffnung, dass unser Sport auch nach Olympia mehr Anerkennung erfährt. Hermi der Shootingfan P.S. Jetzt folgt eine harte Prüfung für Journalisten, besonders für die internationalen Vertreter der Zunft … … Read more

Europaspiele Baku – Petra Zublasing (ITA) dominiert die 3×20 Konkurrenz – Finalweltrekord

1. Europa Spiele in Baku /  3 x 20 Damen Finale Petra Zublasing war im 3×20 die dominante Sportlerin . Die Qualifikation als Führende absolviert und mit einem neuen Finalweltrekord (464,7) und riesigen 10,1 Ringen Vorsprung auf die Zweitplatzierte trägt sich Petra in die Geschichtsbücher ein. Laurence Brize (FRA) holte Silber und … einen Quotenplatz für Frankreich.  Bronze sicherte … Read more

Barbara Engleder holt Weltcupgold beim 3×20 in München

31.05.2015  Worldcup München – 3×20 Damen

ENGLEDER Barbara 2015
Barbara ENGLEDER (GER) Archivfoto

Mit einem Monsterfinale beim 3×20 Dreistellungskampf sichert sich Barbara Engleder (GER) Weltcupgold in München.
Von Beginn ging die Deutsche in Führung  und stellte früh klar, dass heute kein Weg an ihr vorbei führen sollte. Vor heimischen Publikum holte Sie in wirklich eindrucksvollerArt und Weise den Worldcupsieg.
Die koreanische Zweitplatzierte  Seo Young SOO (KOR), die ihrem  Land einen Quotnplatz sicherte und  Siling YI (CHN) (Bronze) konnten vor dieser Leistung nur den Hut ziehen.
Das I-Tüpfelchen, einen neuen Finalweltrekord, machte leider der letzte Schuss zunichte, eine 9,7 hätte gereicht, eine 7,8 ist dort halt nicht so schick. 

Man sieht aber, dass auch weiterhin für Rekorde reichlich Potential gegeben ist.
nachfolgend die Ergebnisse.
Die sechstplatzierte Natalia Kalnysj holte für die Ukraine den zweiten Quotenplatz dies Finals.
Yelizaveta KOROL (KAZ) Rang Vier, stand 14 Tage nach ihrem Quotenplatz von Fort Benning, wieder in einem  Weltcupfinale.

Vom deutschen Team belegte auch  Selina Gschwandtner (GER) mit einem Top Wettkampf, Rang Fünf in Finale.
Ihr Mannschaftskameradin aus der Bundesliga beim HSG München, Jasmine SER (SIN),  belegte Rang Sechs.
Amy SOWASH (USA) belegt Rang Acht.
Mit Engleder, Gschwandtner, Ser und Sowash standen vier Bundesligaschützinnen im Finale.
Bei Beate Gauß war der Wurm drin,  574  (Rang 58)  sit bestimmt nicht das Ergebnis, das die mehrfach Weltmeisterin sehen möchte.

==> nachfolgend die Ergebnisse <==

Read more

Worldcup 2015 Fort Benning 3×20 Damen Finalweltrekord für Jing CHAN (CHN) und Quotenplatz durch Amy Sowash (USA)

Ein wunderbar spannender Wettkampf mit Highlights an der Spitze (Weltrekorde)  und am Ende der Finalplätze.
Jing Chan (CHN) war im Finale eine Klasse für sich.
Von der ersten Kniendserie bis zum letzten Schuss lag sie immer in Führung.
Die Zweitplatzierte Snjezana Pejcic (CRO)  (Qualification mit Egalisierung des Weltrekordes) musste mit Ansehen, wie ihr die Siegerin den Sieg wegschnappte, sondern ihr auch den erst einen Monat alten Finalweltrekord abnahm. Barbara Engleder (GER) konnte ihr Leistung aus der Qualification mit der Bronzemedaille  bestätigen.

Amy SOWASH (USA) from usashooting fllickr
Amy SOWASH (USA) pic. from usashooting

Obwohl beide Schützinnen schon durch das erreichen des Finals den Quotenpatz sicher hatten, war es doch interessant dieses Duell zu beobachten. Alle anderen Sportlerinnen hatten entweder selbst schon eine Quotenplatz oder der Verband hatte die Disziplin schon ausgeschöpft. Amy Sowash (USA) und Yelizaveta KOROL (KAZ) entschieden werden. hatten zu Beginn so richtig Stress
Nach dem Kniendanschlag 0,2 Zehntel auseinander, nach weiteren 15 Schuss Liegend trennt beide lediglich 0,9 Ringe. Im Stehendanschlag trennte sich aber schnell die Spreu vom Weizen und Amy Sowash konnte sich von Yelizaveta KOROL entscheidend absetzen. Aber für beide Sportlerinnen gilt wahrscheinlich, dass durch die Quotenplätze am Ende doch ein Schuss Zufriedenheit vorherrschte.
—–ENGLISH—————-

A wonderfully exciting competition with highlights at the top (world records) and at the end of the final spots.
Jing Chan (CHN) was a class of their own in the final.
From the first to the last shot she always was in the lead.
The runner-up Snjezana Pejcic (CRO) (Qualification of equalling the world record) had to watch as Chan snatched victory but it diminished also the only one month old Final World Record. Barbara Engleder (GER) was able to confirm their performance from the qualification with the bronze medal.

Although both shooters had certainly the quota place already by reaching the finals, it was interesting this duel to watch. All other athletes were either itself a quota place or the Association had already exhausted the discipline. Amy Sowash (USA) and Yelizaveta KOROL (KAZ) had a really stressful start.
After kneeling 0.2 tenths apart, after a further 15 shots prone both separates only 0.9 rings. The standing position quickly separated the wheat from the chaff and Amy Sowash was able to break decisively from Yelizaveta KOROL. The fact that the two athletes had the quota place already sure outweigh in the end certainly satisfaction.

Read more