Verbesserungsvorschläge an info@shootingfan.com

Walthercup 2016 in Kevelaer – ein Knaller

dscf5867_ji
die Sieger vlnr : David Koenders (Bronze) – Robin Zissel (Gold) – Katharina Kösters (Silber)

Es war wieder einfach eine tolle Veranstaltung! (soviel vorab)
Nachfolgend ein paar Sportfakten, die im Hinterkopf bleiben sollten.
Wir sprechen hier von keinem IWK, von keiner internationalen Schießsportwoche oder offiziellen Veranstaltung des DSB !!!!!
Die ersten 50 Einzelschützen hätten die Quali zur Deutschen Meisterschaft in der Schützenklasse geholt..
Die ersten 40 Sportler hatten  390+
Die Finalteilnehmer – also die besten Acht Sportler 394+

Die Bundesliga wirft ihre Schatten voraus — bei den neuformierten Teams war schon ein knackiges Niveau zu sehen (Bülse).
Besonders Gastgeber Kevelaer hatte schon ein echtes Pfund  an Ergebnissen abgeliefert, obwohl die beiden „ausländischen“ Aushängeschilder der letzten Jahre, Sergej Richter und Ivana Maksimovic, nicht anwesend waren.
Viele junge Sportler lieferten erstklassige Leistungen.
Der tolle Sport zog sich bis ins Finale.
Hier war Katharina Kösters (Kevelaer) auf dem besten Weg über 210 zu Schießen (im Finale !!!!), damit schaltete Sie David Koenders aus, der mit Bronze sichtlich zufrieden war. Nach 14 Finalschüssen hatte Katharina einen Schnitt von 10,54 … ich glaube irgendwann ist der Lokalmatadorin ihr mögliches Weltklassefinale bewusst geworden und schwupps kamen zur Abkühlung zwei Neuner in Folge. Gleichzeitig legte Robin Zissel (Buer-Bülse) zweimal eine 10,7 nach und zog an Katharina vorbei. Diesen Vorsprung konnte er ins Ziel bringen und sicherte sich damit den Platz an der Sonne. 🙂

Als „Kuriosum“ möchte ich mal die 13 Minuten für den Wettkampf eines hessischen Sportlers werten … 381 schieße ich zwar auch nicht in 50 Minuten, aber ein Trainer könnte dort sicherlich einiges – zum Wohle des Sportlers – optimieren….. außerdem ist das „Betrug“ am Publikum 3:)
Mit Top-Leistungen im Rücken waren alle bestens motiviert, das Oktoberfest in Kevelaer zu stürmen.

dscf6066
Gesagt getan, eine kurze Nahrungsmittelaufnahme und mit den „Frankenbengeln„, die mittlerweile zum „Inventar“ des jährlichen Oktoberfest in Kevelaer gehören, ging es in kürzester Zeit auf die Bänke und die Stimmung durch die Decke.
Es war ein rundum gelungener Tag + Nacht.
Ich kann nur allen Teams die Teilnahme beim Walthercup in Kevelaer ans Herz legen (incl. frühzeitiger Anmeldung und einer budgetschonenden, kostenlosen Übernachtungsmöglichkeit). Ein Top – Vorbereitungswettkampf mit leistungsstarken Gegnern aus der ersten und zweiten Bundesliga, zusammen mit einer zünftigen Party.
Herz was willst du mehr.
Ein begeisterter Hermi der Shootingfan

Hier die Links zu den Fotoalben auf Facebook

Durchgang 1 – 4
Durchgang 6 – Finale
Party- Oktoberfest


Hier die Links zu den Ergebnis PDF

qualifikation-einzel-walther_cup_2016
qualifikation-mannschaft-walther_cup_2016
finale-einzel-walthercup_2016_finale
finale-mannschaft-walthercup-2016

jk

Schreibe einen Kommentar