Verbesserungsvorschläge an info@shootingfan.com

Shootingfans Fazit zum Sportschießen bei Olympia 2016

Ein Meilenstein für das Sportschießen in Deutschland.
Mit der Königsdisziplin dem Kleinkaliber Dreistellungskampf  der Herren fand traditionell das  Sportschießen seinen Abschluss  bei den Olympischen Spielen.
Es wurde nochmal ein Glanzlicht gesetzt und die Erfolgsgeschichte der deutschen Sportschützen und des Deutschen Schützenbundes zementiert. Es gab zwar keine Medaille mehr, aber auch hier haben sich beide angetretenen Sportler (André Link und Daniel Brodmeier)  für das Finale qualifiziert.
Diese Olympischen Spiele haben einen Meilenstein/ einen historischen Moment  für den Deutschen Schützenbund (DSB) gesetzt, von dem er lange wird zehren müssen.
Eine derartige Ausbeute bei Olympia ist KEINE Selbstverständlichkeit.
In einer Sportart, in der ein kompletter Wettkampf ab dem ersten Schuss einem Elfmeterschießen gleichkommt, kann man einen Sieg nicht erzwingen.
Ich freue mich für die Sportler und den Verband sehr,  für diese herausragenden Leistungen und hoffe, dass dies zu einer positiven Wahrnehmung in der Öffentlichkeit und mehr Medienpräsenz beiträgt.
Euer Hermi der Shootingfan

Schreibe einen Kommentar