Kontakt per E-Mail zu Shootingfan.com
NEWSLETTER ... her damit

Elsen gewinnt gegen die SB Freiheit den Meistertitel mit dem Luftgewehr und beide Teams schreiben Geschichte

Elsen wird Meister gegen SB Freiheit
in einem Duell der Giganten.

Dieser Wettkampf war eine der spannendsten und hochklassigsten Begegnungen seit Bestehen der Bundesliga. Absolute Weltklasseleistungen, zwei Olympiasieger am Start und das Maximum von 400 Ringen im Finale um Gold. – Einfach Phänomenal. –  Diese Begegnung brachten sicher einen Adrenalinschub bei den Sportlern, den Trainern und definitiv Gänsehaut bei den Zuschauern. Es war ein wahres Fest, ja eine Demonstration des Sports, die es verdient in den Steintafeln der deutschen Schiesssportgeschichte eingemeißelt zu werden.

IMG_6324

Aufzeichnung der LIVE – Gedanken während des Wettkampfes,
deshalb Gegenwarts- und Vergangenheitsform!

FINALWettkampf – um GOLD – -Fotoalbum + Siegerehrung

 IMG_6114 - Kopie_ji200-300 Beer Jolyn  IMG_6262_ji PFEILSCHIFTER Sonja 200-300
BEER, Jolyn PFEILSCHIFTER, Sonja
395 398
98 98 100 99 100 100 99 99
0 1
Zwei der zur Zeit besten deutschen Sportschützinnen stehen sich an Pos. 1 gegenüber. Internationale Titel in nahezu „unzählbarer Summe“ stehen bei Sonja Pfeilschifter auf dem Konto und auch Jolyn Beer, die im aktuellen Nationalkader steht, liefert regelmäßig Ergebnisse vom Feinsten ab. Gerade am diesem Finalwochenende hat sie ihre Nervenstärke eindrucksvolll unter Beweis gestellt. Sonja mit 100er Start. Jolyn 98. Bei einer Sonja Pfeilschifter in Bestform könnte der Punkt damit schon vergebens sein. Mit der zweiten 100 von Sonja und 98 von Jolyn war es klar. 395 : 398 Der Punkt ging – auf diesem Level eindeutig – an Sonja und Elsen.
 IMG_6088_ji THÖLE Michaela 2-3  IMG_6084_ji BINDRA Abhinav 2-3
THÖLE, Michaela BINDRA, Abhinav
396 400
99 99 100 98 100 100 100 100
0 1
Michaela hatte dieses Wochenende Glanzleistungen incl. 399 im Halbinale rausgehauen und für die SB Freiheit Punkte eingesackt. Aber auch Indiens Olympiasieger Abhinav Bindra, fühlt sich als im Ligasystem heimisch. Abhinav feuerte den ersten Schuss des gesmten Wettkamfes ab. Beide zeitgleich 99/100 in der ersten Serie. Michela erzielte wieder Top 396 Ringe. Aber mit dem Optimum – perfekten 400 Ringen – im Bundesligafinale, hat Olympiasieger Abhinav Bindra bei den gesamten Zuschauern, vor allem bei den Elsener Fans,für Verzückung gesorgt.
 DSCF4917_ji Moldoveanu Alin 2-3b  IMG_6204_ji JUSTUS Julian 2-3
MOLDOVEANU, Alin George JUSTUS, Julian
398 399
100 100 98 100 99 100 100 100
0 1
Olympiasieger Alin Moldoveanu trift auf Julian Justus, den z.Z. stärksten deutschen Luftgewehrschützen. Stilgerecht startete Alin mit einer 100er Serie., die Julain in der Zweiten ebenfalls ablieferte. Es bestand zur Wettkampfmitte die Möglichkeit, dass Julian mit 399 Ringen einen Punkt abgeben musste. Nahezu zeitgleich, alls Julian mit 100 und gesamt 399 Ringen den Wettkampf beendete, schoss Alin seine erst Neun. Die nächste folgte kurz danach und Elsen war damit am Ziel seiner Träume, denn Julians Einzelpunkt bedeutete Sieg und Meistertitel für St. Hubertus Elsen.
 IMG_6060_ji PREKEL Martina 2-3  IMG_5783_ji SCHÜLLER Nadine 2-3
PREKEL, Martina SCHÜLLER, Nadine
394 392
99 98 99 98 95 99 99 99
1 0
Die beiden Damen kennen sich schon lange und wissen, wie es geht. Beide haben schon die härtesten Schlachten in unserem Sport geschlagen. Nadine mit schwächerem + langsamen Start, der nach 5 Schuss (mit 436 Ringen) eine Pause nach sich zog, während Martina wie immer zügig und hochklassig unterwegs war. Soviel Zeit hat sich Martina schnon lange nicht mehr für einen einzelnen Schuss gelassen, aber es lohnte sich. Der Lberühmte letzte Schuss (eine 10,1), machte den ersten Einzelpunkt für SB Freiheit perfekt. Nadine zeigte ihre professionelle Einstellung zum Sport und zog den Wettkampf, obwohl der Punkt vergeben war, sauber bis zum Ende durch.
 DSCF4895_ji BINDEL PAMELA 2-3  IMG_6030_ji STEINICKE Dirk 2-3
BINDEL, Pamela STEINICKE, Dirk
394 387
99 97 100 98 97 95 97 98
1 0
Das Elsener Urgestein Dirk Steinicke gewöhnt sich langsam an seine neue Schießbekleidung. Dies wird auch notwendig sein, denn Pamela Bindel ist diese Saison in einer tollen Form. Der bessere Start lag bei Pamela. Dirk hatte sich zum 15 Schuss einen Ausgleich erkämpft. Als bei Ihm dann zwei Achten in Folge auf der Anzeigetafel erschienen, hatte Pamela den entscheidenden Vorteil, den sie trotz ihrer jungen Jahre souverän zusammen mit dem Einzelpunkt für die SB Freiheit ins Ziel brachte.

FINALWettkampf – um GOLD – -Fotoalbum + Siegerehrung

Immer nur das Beste und allzeit „gut Schuss“
Hermi der Shootingfan

Schreibe einen Kommentar