Verbesserungsvorschläge an info@shootingfan.com

Gölzau entscheidet das Duell der Topaufsteiger für sich

SV Gölzau gewinnt im Stechen gegen SV Wieckenberg.
Im Vorfeld schon als die beiden stärksten Aufsteiger im Norden eingeschätzt, lieferten sich die beiden Teams einen herrlichen Kampf, der an der Spitzenposition in die Verlängerung ging. …..

DSCF2112-001
zwei der weltbesten Sportler – Stine Holtze Nielsen (DEN) für Wieckenberg und Illia Charheika (BLR) für  Gölzau   … 399 .. dann .. 3 Stechschüsse im Shootoff ..

Pos 2. Lena Cramer (Gölzau) gönnte sich …  nach einem holprigen Start eine frühe Auszeit und steigerte sich bis zum Schluss. Ihre Gegnerin Constanze Rotzsch (Wieckenberg) zäumte das Pferd genau anders herum. Sie quälte sich und für den letzten Schuss ….  ließ sie sich  viiieeel Zeit. Es lohnte sich, die Zehn kam und mit einem Ring Vorsprung holte Constanze den Einzelpunkt für Wieckenberg.

Pos 3. Claire Ruschel (Wieckenberg) erarbeitete sich mit einer perfekten 100er Auftaktserie drei Ringe Vorsprung und hielt diesen bis zum Schluss gegen Charleen Bänisch (Gölzau). 395:392. Punkt für Wieckenberg.

Pos 4. Richard Bennemann (Gölzau) hatte in der Begegnung gegen Jana Eckhardt (Wieckenberg) den besseren  Start.  Mit 99 + 100  schafften Richard ein Polster von 4 Ringen, von dem er in der letzen Serie zehrte und dann den Punkt für Gölzau einsackte.

Pos 5. Jana Rossow (Gölzau) macht mit Tina Lehrich (Wieckenberg) kurzen Prozess. Das liegt vielleicht an ihrem Beruf. ..
393 standen ratzfatz als Endergebnis an der Anzeige, als sie entspannt in die Kamera Lächelnd den Stand verließ. Tina hatte noch 11 Schuss zu absolvieren und die MUSSTEN alle in die Mitte. Es klappte nicht udn der zweite Einzelpunkt für Gölzau war perfekt.

Die Position 1. sah ein Duell voller Spannung auf Weltklasseniveau.
Stine Holtze Nielsen (DEN) für Wieckenberg und Illia Charheika (BLR) für Gölzau. Gleiches Tempo , gleiche Verzückung über 399 Ringe. Dieses Spitzenergebnis verdient eigentlich für jeden Sportler einen Punkt … aber … das wäre Langweilig. Unentschieden gibt es nicht. Drei Stechschüsse stressten die Sportler und vergnügten das Publikum, bis  Illja Charheika den entscheidenden SIEGPUNKT für Gölzau einfuhr. ( Siehe Foto  oben)
Geiler Sport – Hermi der Shootingfan

hier der Link zum Fotoalbum des gesamten zweiten Wettkamopftages bei der SB Freiheit in Osterode

SV Wieckenberg   1961 2 : 3 1962   SV Gölzau
Holtze Nielsen, Stine 10
10
9
399 0 : 1 399 10
10
10
Charheika, Illia
Rotzsch, Constanze 387 1 : 0 386 Cramer, Lena
Ruschel, Claire-Luisa 395 1 : 0 392 Bänisch, Charleen
Eckhardt, Jana 390 0 : 1 392 Bennemann, Richard
Lehrich, Tina 390 0 : 1 393 Rossow, Jana

 

Schreibe einen Kommentar