Kontakt per E-Mail zu Shootingfan.com
NEWSLETTER ... her damit

1. Halbfinale Düsseldorf – HSG München Bundesliga Luftgewehr 2014

Post SV Düsseldorf   2  :  3  HSG München
Tendentiell habe ich in dieser Begegnung einen Sieg der HSG erwartet, aber das es so spannend wurde, damit hab i net gerechnet. …
Mager, Jessica Gschwandtner, Selina
 Zwei die es können - Jessica Mager - Julian Justus  GSCHWANDTNER Selina 2014 HSG München IMG_8465_ji
  98  99 100 100 397 396   99  99  99  99
Beim rein deutschen Duell an Position  Eins stehen sich hier zwei absolute deutsche Spitzenschützen gegenüber.Jessica Mager (Düsseldorf) und Selina Gschwandtner (HSG München) . Zügig liefrte Slina 99 Ringe. Danach entwiscklete es scih zum Krimi auf höchstem Niveau. Nahzu Zeigleich strebeten sie der Ziellinie entgegen. Selina immer einen Schuss schneller, aber einen Ring „hinten“. Jessica MAger zog den Wettkampf mit 100 gesamt 397:396 durch und sicherte Düsseldorf einen extrem wichtigen Einzelpunkt.
Hellenbrand, Peter Schmirl, Alexander
 HELLENBRAND Peter Düsseldorf 2013 120-160 DSCF9232_ji  SCHMIRL Alexander 2014 HSG München IMG_7346_ji
 100  99 100 100 399 394   97  97 100 100
Alexander Schmirl (HSG München), der laut eigener Aussage im Viertelfinale  entjungfert wurde (d.h. erstmals vor solch einer Kulisse geschossen und mächtig die Hose volle). Schlotterten auch zu Beginn des Halbfinals die Knie. Peter Hellenbrand zog auf und davon. Nach 20 Schuss konnte man für den Einzelpunkt schon von einer Vorentscheidung zugunsten Hellenbrands und  Düsseldorf sprechen. 399 für Peter. was soll ich schreiben. ..
Kleinmanns, Amelie Mohaupt, Tino
 Kleinmanns Amelie Düsseldorf 2013 120-160  DSCF9197_ji  MOHAUPT Tino 2013 HSG München 120-160_ji
  98  97  98  99 392 397  100  99 100  98
Wie schon im Viertelfinale lieferte Tino Mohaupt (HSG München) die 100 in der ersten Serie ab. Amelie Kleinemanns (Düsseldorf) startete verhaltenener. 392 Ringe  Standen für Amelie an Scoreboard, aber  5 Ringe Vorsprung für 3 Schuss reichten Tino Mohaupt locker.
Conrad, Markus Straub, Isabella
 CONRAD Markus 2013 Post SV Düsseldorf 120-160 DSCF6283_ji  STRAUB Isabella 2014 HSG München 120-160 IMG_7337_ji
  96  98  96  97 387 397   99 100  99  99
96 zum Start von Markus Conrad (Düsseldorf) waren verbesserungswürdig, denn Isabella Straub hatte heute schon bewiesen, dass sie Schwächen eines Gegners ausnutzen kann. Gar nicht ladylike fertigte Isabella den Markus mit  XXX : XXX  ab. Schupps Einzelpunkt in München.
Kregel, Jessica Simon, Julia
 KREGEL Jessica Düsseldorf 2013 120-160 DSCF4654 _ji  SIMON Julia 2014 HSG München 120-160DSCF4529_ji
  98  97  98  97 390 392   98  96  99  99
An Position 5 war die Startphase zwischen Jessica Kregel (Düsseldorf) und Julia Simon (HSG München) sehr ausgeglichen.  2 Schuss nur ein Ring ifferez. 30 Schuss: ausgeglichen. , aber Julia etwas schneller danach.  Zwei  Neuner zum Beginn der letzen Serie waren das Ende der  zarten Düsseldorfer Finalträume. Julia Simon legte zum Schluss 99 Ringe vor und machte damit den Dritten Einzelpunkt für die HSG München.
Kurz vor der Halbzeit festigte sich die Hochrechnung zum  2 : 3 für München. Allerdings war diese noch mit Vorsicht zu genießen. Die aber nach zwei drittel des Wettkampfs drehte zugungsten Düsseldorfs. Ein rattig scharfer  – spannender Wettkampf. Weiter so.  Die HSG wird jetzt alles dafür Geben den Titel zu behalten.

Schreibe einen Kommentar